Kirschsirup mit Birkenzucker (Xylit)

Kirschsirup mit Birkenzucker (Xylit)

Zutaten

1.2 kg Kirschen
1 l Wasser
900 g Birkenzucker (Xylit)
etwas Schnaps

Seit der letzten Kirschenernte hab ich nur mehr einen Ohrwurm ... Cherry Cherry Lady ... hört ihr ihn auch schon? Zusammen mit meiner lieben Nachbarin durfte ich 7,5 kg Kirschen von ihrem Baum ernten und hab diese natürlich gerne verarbeitet. Entstanden ist unter anderem dieser herrliche Kirschsirup.

Zubereitung 

TIPP: Kirschen entkernen, damit man danach die ausgepressten Kirschen noch für einen Kuchen verwenden kann.
Saubere Glasflaschen vorbereiten.
Kirschen entkernen, in einem Topf mit 1 l Wasser langsam erhitzen und für 15 Minuten leise kochen lassen.
In der Zwischenzeit ein Geschirrtuch in ein großes Sieb legen und in einen großen Topf einhängen.
Nach der Kochzeit die Kirschen und den Saft langsam durch das Sieb gießen und auswringen, soweit man das trotz der heißen Kirschen schafft (ich drücke dann immer noch mit einem Kochlöffel dagegen, damit auch der letzte Rest Flüssigkeit aufgefangen wird).
Anschließend den Saft noch einmal aufkochen, Xylit beimengen und für weitere 5 Minuten kochen lassen. Den heißen Sirup in die Glasflaschen füllen, Schraubverschluss und Flaschenöffnung etwas mit klarem Schnaps reinigen, verschließen, auskühlen lassen und kalt stellen.

Weitere Rezepte 

Fliedersirup mit Zitrone

Ein besonderes Geschmackserlebnis ist dieser Fliedersirup mit feiner Zitronennote. Er ist nicht nur als Durstlöscher geeignet.

Limetten Basilikum Sirup

Raffinierter Geschmack aus Limetten und Basilikum, der die Sinne belebt.

Mohn-Joghurt mit Kirsch-Amaretto-Marmelade

Fruchtig-süße Kirschmarmelade, die ohne Zucker nur mit Honig eingekocht und mit Amaretto aromatisiert wird. Statt auf's Brot, einfach mal mit Mohn-Joghurt speisen.

Mandel-Kakao Muffins mit Kirschen

So einfach in der Zubereitung und noch dazu super saftig sind die herrlichen Muffins ohne Mehl.